Eine Vielzahl von Regelungen dienen dem Schutz von Verbrauchenden. Allerdings ist das Recht so ausgestaltet, dass diese verbraucherschützenden Rechte in aller Regel nicht von den betroffenen Verbrauchenden selbst durchgesetzt werden können.

Ein Beispiel:

In einem Supermarkt ist die Ware falsch bzw. irreführend ausgezeichnet. Zwar gibt es eine gesetzliche Regel hierzu (die sog. “Preisangabenverordnung”), aber diese vermittelt den konkret betroffenen keinen Anspruch. Wenn also etwa der Grundpreis einer Ware zu niedrig angegeben haben die Kund:innen des Marktes keinen Anspruch die Ware zu dem niedrigeren Preis kaufen zu können.

In manchen (extremen und sehr komplizierten) Fällen, kann es möglich sein, dass ein Verstoß den Kund:innen ein Recht zur “Anfechtung” des Vertrages vermittelt. Die rechtliche Folge ist aber, dass der Vertrag rückabgewickelt wird, nicht.

Der Rechtsverstoß lohn sich… immer

Zu den Aufgaben eines Verbraucherverbandes gehört es, als Treuhänder der Interessen der Verbrauchenden

Hi there! I’m a bike messenger by day, aspiring actor by night, and this is my website. I live in Los Angeles, have a great dog named Jack, and I like piña coladas. (And gettin’ caught in the rain.)

…or something like this:

The XYZ Doohickey Company was founded in 1971, and has been providing quality doohickeys to the public ever since. Located in Gotham City, XYZ employs over 2,000 people and does all kinds of awesome things for the Gotham community.

As a new WordPress user, you should go to your dashboard to delete this page and create new pages for your content. Have fun!